Puszta

Hoch zu Roß aber ein Reiter auf 10 Pferden

Die ungarische Puszta

Puszta heißt sinngemäß übersetzt so etwas wie ``Einöde`` bzw. ``Weideland``. Der Begriff Puszta kommt in Ungarn auch in einigen Ortsnamen vor. Östlich von Debrecen liegt das Waldgebiet der Erdöspuszta. Sinngemäß übersetzt als ``Waldeinöde``.

Unser Programmvorschlag:

Ca. 140km entfernt vom Balaton beginnt die echt ungarische Puszta mit ihren wunderbaren flachen Landschaften. Wir starten früh am Morgen mit unserem Bus in Richtung Osten. Unterwegs machen wir natürlich auch eine kurze Pause um dringende Bedürfnisse zu erledigen oder vielleicht einen Kaffee oder ein kaltes Getränk zu uns zu nehmen.

Wir fahren nun fast bis zur Stadt Kecskemét. Hier kommen wir auf dem Puszta Bauernhof an. Typischer Empfang mit Schnaps (Palinka) und Pogatscha (ein Kartoffelgebäck).

Nun erleben Sie die weltbekannten Puszta Reitervorführungen. Ein großartiges Programm mit verschiedenen Highlights. Unter anderem Hindernisfahrt mit Pferdegespannen, 1 Reiter reitet 10 Pferde uvm.

Natürlich können Sie sich auch selber als ReiterIn versuchen! Dieser Ausflug ist natürlich etwas besonderes für Kinder und jung gebliebene.
Wir besuchen im Anschluß noch einen Museumsbauernhof, welcher noch bewirtschaftet wird.

Ein leckeres Mittagessen in der Puszta mit Wein und Wasser und dazu echter Zigeunermusik wird den Tag wunderschön abschließen.

Danach starten wir unsere Heimreise zurück ins Hotel.

Eine fachkundige Reiseleitung wird Ihnen auf der Puszta immer zur Seite stehen und alle Fragen klären und Sie durch die Puszta führen.